Musik-Audio zu Kapitel 6.8 – „Mit dem Ho’oponopono Liebe und inneren Frieden finden“

Wir haben für unsere Leser*innen ein schamanisches Vergebungsritual vertont

Hawaiianische Schamanen glauben daran, mit dem Ritual „Ho’oponopono“ Ängste, destruktive Verhaltensmuster oder alte Glaubenssätze zu transformieren. Damit sollen Beziehungen zwischen Körper und Geist, zwischen Menschen, zwischen Menschen und Umständen und zwischen Mensch und Natur geheilt werden. Das Ziel ist: Mitgefühl statt Urteil. Damit ist das Ho’oponopono eine meditative Reinigungstechnik.

Wir haben das Ho’oponopono für unsere Leser*innen vertont. Genieße die Musik. Vielleicht magst Du mitsingen?

Wenn Menschen in einer Gruppe das hawaiianische Vergebungsritual praktizieren, ist dies ein sehr bewegender Moment – besonders, wenn sie die vier Zeilen des Ho’oponopono gemeinsam singen. Probiere es doch einmal mit guten Freund*innen aus.

Stille Outdoor-Aktion mit Teilnehmer*innen unseres Seminars in Griechenland: Meditationen, Trance, die Fantasie des Unbewussten wirken Wunder!

Tonstudio bei Dannemeyers im Wohnzimmer: Petra singt das „Ho’oponopono“

Ho’oponopono (Audiodatei)

Du kannst unser Buch in jedem guten Buchladen erwerben. Oder bestelle es bei uns gleich hier …

Unsere Bücher